NEU: Wir sind Med-El und Cochlear Gold Partner
Es hört doch jeder nur, was er versteht (Johann Wolfgang von Goethe)

Häufige Fragen

Meist sind es die Anderen, die einen Hörgeschädigten darauf aufmerksam machen, dass etwas nicht stimmt… In der Regel dauert es von diesem Punkt bis zum Zeitpunkt der Versorgung noch eine ganze Weile. Dabei zählt eigentlich jeder Tag! Denn genauso wie wir das Hören erlernen, können wir es auch wieder VERlernen. Wenn die Synapsen im Gehirn nicht mehr richtig stimuliert werden, sterben sie ab und können akustische Signale nicht mehr richtig weiterleiten. Dies ist ein schleichender Prozess, der in der Regel zuerst mit den „hohen Tönen“ beginnt.

Wie Sie die ersten Anzeichen einer Hörminderung richtig deuten und was dann passiert, haben wir hier kurz zusammengestellt:

Hörsinn informiert: Häufige Fragen

Habe ich eventuell Hörprobleme?

Überhören Sie öfter Telefon, Türklingel oder den Wecker oder empfinden Ihre Mitmenschen Ihren Radio oder Fernseher als laut? Müssen Sie in Gesprächen häufiger nachfragen? Dann sollten Sie einen Hörtest beim Hörakustiker oder HNO-Arzt durchführen – dieser bringt eine zuverlässige Aussage, ob und in welchem Ausmaß eine Hörminderung vorliegt.

Sollte ich bei Hörproblemen etwas unternehmen?

Auf jeden Fall! Der Hörverlust stellt sich meist schleichend ein, das Gehirn speichert den reduzierten Höreindruck fortlaufend. Eine frühzeitige Korrektur durch ein Hörgerät verhindert eine zu starke Musterbildung und hilft schneller zurück zur guten Hörwahrnehmung.

Welches Hörsystem ist für mich das Richtige?

Ein erfahrener Hörgeräteakustiker wird Sie ausführlich beraten und ein für Ihre Lebens-und Hörsituation sinnvolles Hörsystem empfehlen.

Eine exakte Anpassung des Hörgerätes auf Ihre Bedürfnisse gehört ebenso zum “guten Ton“. Kommen für Sie mehrere Systeme in Frage, ist es möglich, diese im Rahmen der Anpassung unter verschiedenen Einstellungen zu testen. So finden Sie sicher das optimale Hörsystem und damit auch bald zu neuer Lebensqualität!

Was passiert genau beim ersten Termin mit dem Hörgeräteakustiker und wie geht es dann weiter?

Eine, auf Ihr persönliches Hörproblem abgestimmte Beratung und Hörgeräte-Versorgung beginnt mit einem Gespräch über Ihre aktuelle Hörsituation und natürlich einem Hörtest. Sogenannte audiovisuelle Computerprogramme ermöglichen uns, ein Hörprofil für Sie zu erstellen. Hiermit können wir Ihre Hörschwächen – und Stärken genau analysieren und eine Vorauswahl an geeigneten Hörsystemen für Sie treffen. Danach beginnt für Sie die Phase des Ausprobierens: 14 Tage lang testen Sie kostenlos welches System Ihnen im Alltag besonders liegt. Wie empfehlen einen Vergleich zwischen drei verschiedenen Hörsystemen. Das Optimum wird dann erreicht, wenn wir das Hörgerät systematisch nach Ihrem Hörprofil und auf Ihre verschiedenen Hörsituationen programmieren.

Welche Serviceleistungen gibt es für mein Hörsystem?

Das Nachjustieren bzw. weitere Anpassungen, Funktionsprüfung oder Reinigung sind bis 6 Jahre nach dem Kauf bei Ihrem Hörgeräteakustiker kostenlos möglich.

Wie oft soll ich mein Hörgerät tragen?

Um das Hörzentrum effektiv zu trainieren, ist es sinnvoll, das Hörsystem möglichst den ganzen Tag zu tragen.

Was ist, wenn ich mit meinem Hörsystem nicht zurecht komme?

Zunächst werden alle Einstellungen überprüft und eventuell nachjustiert. In einem Hörtraining bei Ihrem Akustiker lernen Sie mit dem System umzugehen und wie Sie sich mit gezielten Übungen an die neue Hörsituation gewöhnen können. Ausserdem bekommen Sie Tipps für hörtaktisches Verhalten in verschiedenen Umgebungssituationen.

Ich benötige ein Hörgerät, welche Kosten werden von der Krankenkasse getragen?

Die gesetzlichen Krankenkassen zahlen bundesweit einheitliche Festbeträge für Ihr ärztlich verordnetes Hörgerät. Entscheiden Sie sich für ein hochwertigeres Gerät, dessen Preis über dem Festbetrag liegt, zahlen Sie nur den Differenzbetrag.

Jeder Hörakustiker bietet auch Hörgeräte an, bei denen kein privater Eigenanteil anfällt!!!

Schauen Sie hierzu auch gerne unseren Video-Ratgeber „HörSinn FAQ“ an!